Trainingsplanung

Beim Einsteiger heißt es „lauf einfach“, bei der Marathonpremiere „jetzt aber mit Plan“. Brauche ich einen Trainer? Was heißt Trainingsplanung – ich bin doch kein Profi!? Ein guter Plan ist nie verkehrt!
Die Laufmagazine sind voll davon, aber die Pläne dort berücksichtigen nicht: bin ich krank, auf Dienstreise, hatten die Kinder Termine oder war das Wetter kontraproduktiv? Trainingsplanung bedeutet also: wir steuern Dein Training in Abhängigkeit von Deinen Zielen und Deinen Möglichkeiten, um Deine Ziele zu erreichen.
UND: wir passen das Training an auf die tatsächlich geleisteten Einheiten und nicht auf die, die auf Papier oder im Netz standen. Das ist der unschlagbare Vorteil von individuell begleiteter Trainingsplanung und verleiht echten Auftrieb, am Ball zu bleiben im Trainingsalltag.

Bei mir bekommst Du einen auf Dich ganz persönlich zugeschnittenen Trainingsplan!
Meine Trainingsplanung nach der bewährten Laufcampus Methode umfasst:

  • Erstgespräch
  • Bestimmung der Herzfrequenz- und Tempobereiche
  • individueller Trainingsplan über mind. 12 Wochen
  • Tipps zu Ergänzungs- und Ausgleichstraining

Teste es aus und lass Dich mal einige Wochen begleiten – jetzt durchstarten!

Laufen gibt Auftrieb!

>